Fachtagung
‚Rassismus und Soziale Arbeit‘

 

 

organisiert von Prof.‘in Dr. Christiane Micus-Loos und Anne Rimbach, M.A. (Abteilung Sozialpädagogik, Institut für Pädagogik)
in Kooperation mit Julia Sandmann, Mag. (PerLe)

 

Wann:

 

Freitag, 21.02.2020

Wo:

 

Institut für Pädagogik, Olshausenstraße 75, Hörsaal 2

Für:
 
 

Studierende, Lehrende sowie Haupt- und Ehrenamtliche unterschiedlicher (sozial)pädagogischer Praxisfelder

Ziel:

 

Sensibilisierung für (Alltags-) Rassismus und insbesondere die Relevanz des Erkennens von Rassismen in der Arbeit mit Adressat*innen von Sozialpädagogik und Sozialer Arbeit sowie die fachliche Debatte und Vernetzung unterschiedlichster Akteur*innen

 

Programm:

10:00 bis 10:15

Begrüßung

  • Prof.‘ in Dr. Pistor-Hatam, Vizepräsidentin der CAU 
  • Prof.‘ in Dr. Micus-Loos, Institut für Pädagogik - Abteilung Sozialpädagogik 
10:15 bis 11:15

Fachvortrag
Herausforderung Rechtspopulismus für die Soziale Arbeit
Prof.‘ in Dr. Esther Lehnert, ASH Berlin

11:15 bis 11:25

Pause

11:25 bis 12:25

Fachvortrag
Zur Reflexivität von Fachkräften. Rassismuskritik als Bedingung professioneller Sozialer Arbeit
Prof.‘ in Dr. Melanie Groß, FH Kiel

12:30 bis 13:30  Mittagspause
 
13:30 bis 15:00

Workshops

  1. Demokratie- was heißt das für mich?
    Medi Kuhlemann, AKJS S-H e.V.
  2. „Ich sehe ‘was, was du nicht siehst.“  – Kritisches Weißsein und Rassismuskritik in der Sozialen Arbeit 
    Nora Warrach, IDA e.V.
  3. Sensibilisierung für rechte Angriffe in Berufs- und Ehrenamtskontexten
    Sebastian Borkowski, Zebra e.V.
  4. Gender & Rechtsextremismus
    Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus - Kiel & Neumünster, Rendsburg-Eckernförde, Segeberg und Plön
    Antja Groeneveld, Inga Wölfinger, rbt-sh.de / AKJS S-H e.V.
  5. Antisemitismus & Verschwörungstheorien 
    Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus - Kiel & Neumünster, Rendsburg-Eckernförde, Segeberg und Plön
    Laura Villwock, rbt-sh.de / AWO
    Lasse von Bargen, rbt-sh.de / AKJS S-H e.V.
  6. Empowerment-Workshop: Strategien im Umgang mit Rassismus und Mehrfachdiskriminierung für Black, Indigenous und People of Color (BIPoC) 
    Mytree Delfs, Sara Blume und Mariam Touré: Kollektiv-afrodeutscher Frauen*
    Facebook
    Instagram
  7. Rassismus im Alltag - Was geht mich das an? Alltagsrassismus entlarven, den eigenen Diskriminierungsradar schärfen und Handlungsstrategien entwickeln
    Studierende des PerLe-Seminars "Rassismus und Soziale Arbeit"


Zur ausführlichen Beschreibung der Workshops  

15:00 bis 15:15    Pause
15:15 bis 15:45 Open Space
 
15:45 bis 16:30  Austausch und offener Abschluss mit Marktplatz

 

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zu erreichen, teilweise über einen Aufzug.