Modul MA-P1: Transformation und Entgrenzung im Lebenslauf und Bildungssystem

Das Modul wirft disziplinäre Perspektiven auf das Thema der „Transformation und Entgrenzung im Lebenslauf und Bildungssystem“. Aus sozialpädagogischer Perspektive geht es um Identitätskonstruktionen angesichts von Entgrenzungen und Entstrukturierungen und um die Bedeutung von Übergängen im Lebenslauf und ihre Bewältigung. Transformationsprozesse werden mit Theorien der Aktivierung und Beschleunigung verknüpft und auf ihre Herausforderungen für die Sozialpädagogik hin befragt. 

Ausführliche Beschreibung